Ein Blick in die Geschichte

Der Ordensgründer Norbert von Xanten sah sich im 12. Jahrhundert den Grundsätzen des Augustinus verpflichtet: Gemäß seiner Ordensregeln lebten die Prämonstratenser als Klostergemeinschaft in Abgeschiedenheit und Armut. Ihren Glauben verbreiteten sie durch das Wanderapostolat. Vielleicht planten die Barock-Baumeister die Klosteranlage im Oberschwäbischen deshalb so großzügig, mit offenen, weiten Fluren und mit hohen, stuckverzierten Räumen. Viel Platz, um neue Gedanken schweifen zu lassen. Und drumherum eine malerische Landschaft, nicht nur zum Wandern.

Was daraus entstanden ist

Seine offene und unverkrampfte Atmosphäre macht das Haus St. Norbert heute zu einem beliebten Raum für kreative Aktivitäten, für Gruppenarbeiten, Seminare und Probetage. Das barocke Ambiente in wunderschöner Landschaft, schafft abseits des Alltagstrubels viel Raum für Teamarbeit und völlig neue Ideen.

Infobox

Jugendhaus St. Norbert

Klosterhof 9

88430 Rot an der Rot

Telefon: 0 83 95 / 9 24-0

Telefax: 0 83 95 / 9 24-11

Hausleiter: Karl Walk